Gorilla & Schimpansen Trekking

Gorilla & Schimpansen Trekking

Wie Sie ihre Genehmigungen für das Gorilla Trekking und das Schimpansen Trekking organisieren

Berggorillas sind eine der weltweit am stärksten vom Aussterben bedrohten Affenarten und der Bestand wird derzeit auf gerade mal 800 Berggorillas in der freien Wildbahn geschätzt. Ungefähr die Hälfte der Weltbevölkerung der Berggorillas lebt im Bwindi National Park in Uganda. Das atemberaubende Gefühl das einen überkommt, wenn man einem unserer nächsten Verwandten aus dem Tierreich so nahe ist, ist schwer zu beschreiben.

Wichtige Informationen für Roadtrippers, die Gorilla- und Schimpansen-Trekking betreiben möchten, finden Sie in diesem Abschnitt:

  • Wie Sie eine permit für das Gorilla Trekking bekommen
  • Wo startet das Gorilla Trekking in Uganda?
  • Wo startet das Schimpansen Trekking in Uganda?
  • wie ein Tag Gorilla Trekking aussieht?

Roadtrip Uganda can obtain gorilla trekking permits if you rent a car with usRoadtrip Uganda can obtain your gorilla trekking permits if you hire a car with us

Wie Sie eine Genehmigung für das Gorilla Trekking bekommen

Wenn Sie einen Besuch bei den Gorillas oder den Schimpansen planen, sollten Sie die Trekking-Genehmigung weit im Voraus reservieren. Die Zentrale der Uganda Wildlife Authority (UWA) in Kampala stellt die Genehmigung nur gegen Barbezahlung (ohne Vorbuchung) aus. Die Genehmigung kostet USD 600,- pro Person (Stand 2018).

Roadtrip Uganda kümmert sich gerne um ihre Gorilla oder Schimpansen Genehmigung, sofern Sie einen Mietwagen bei uns gebucht haben. Um das zu tun brauchen wir (1) den vollständigen Namen, wie er im Pass steht, Nationalität, Geburtsdatum und Passnummer all der Personen die eine Genehmigung wollen, (2) den gewünschten Ausgangspunkt und das Datum für das Trekking und (3) ein alternatives Datum, für den Fall dass das gewünschte Datum bereits ausgebucht ist. Sobald wir Ihre Zahlungsbestätigung haben, kaufen wir die Genehmigungen in ihrem Namen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass UWA keine Rückerstattungsrichtlinie hat, für den Fall, dass Sie die Reise stornieren oder Ausgangspunkt und Datum verschieben müssen. Nehmen Sie bitte ebenfalls zur Kenntnis, dass das Mindestalter um ein Gorilla Trekking zu machen bei 15 Jahren liegt, für das Schimpansen Trekking liegt es bei 13 Jahren. Für diesen Service nehmen wir eine Bearbeitungsgebühr von 25,-$ pro Gorilla-Genehmigung, und 15,-$ pro Schimpansen-Genehmigung.

Ist die Genehmigung einmal gekauft, ist es nicht mehr möglich den Ausgangspunkt und/ oder das Datum zu ändern.

Wo startet das Gorilla Trekking in Uganda?

Der Bwindi National Park ist der Schutzraum für geschätzt 350 Berggorillas, inklusive 11 Gruppen die an den Menschen gewöhnt sind und entsprechend aufgespürt werden können. Es gibt vier Ausgangspunkte: Buhoma und Ruhija, die im Norden des Parks gelegen sind, und Nkuringo und Rushaga, die im Kisoro Distrikt, im Südosten von Bwindi liegen. Roadtrip Uganda arbeitet mit Mutanda Lake Resort zusammen, von wo aus man die Nkuringo und Rushaga Familie besuchen kann. Ein anderer Ort, um Gorillas zu sichten, ist der Mgahinga Gorilla Nationalpark an der Grenze zu Ruanda, der die ugandische Seite des Virunga Gebirges schützt.

Wo startet das Schimpansen Trekking in Uganda?

Kibale Forest ist der optimale Standort um Schimpansen zu sehen. Das Trekking wird von der UWA organisiert und verspricht 95% Wahrscheinlichkeit, dass Sie eine Schimpansen-Familie sehen werden. Die Wanderungen starten jeden Morgen und jeden Nachmittag im Kibale Forest Nationalpark. Die Genehmigungen für das Schimpansen Trekking liegen bei USD 150,-pro Person. Sie können auch die Ganztages-Schimpansen-Gewöhnungs-Option buchen, diese kostet USD 200,-. Es ist empfohlen die Genehmigungen im Voraus zu buchen. Bitte nehmen Sie zur Kenntnis, dass das Mindestalter um am Schimpansen Trekking teilzunehmen bei 13 Jahren liegt.

Sie sind neugierig, wie ein Tag Gorilla Trekking aussieht? Hier können Sie einen ausführlichen Reisebericht in deutscher Sprache von einem Roadtripper lesen, der in Uganda Gorilla-Trekking gemacht hat.

On safari in Uganda, spot a rare baby gorilla